Die erste Stufe der Weiterentwicklung des AVP finance planners für 2019 zündet!

Wir hoffen, Sie hatten einen guten Start ins neue Jahr und wünschen Ihnen für 2019 alles Gute, viel Glück und noch mehr Erfolg mit dem neuen AVP finance planner!

 

Wie schon vor Weihnachten 2018 angekündigt, veröffentlichen wir heute die erste Weiterentwicklung für das Jahr 2019.

Ab 09.01.2019 erfahren Sie eine neue Version des AVP finance planners mit einem neuen Modul "Investments & Vermögen". Denn künftig können Sie im Rahmen einer allgemeinen Finanzplanung ALLE Finanzanlagen Ihrer Mandantinnen und Mandanten einfach und übersichtlich darstellen, also auch jene Kapital-/Geldanlagen, die nicht für die Altersvorsorge gedacht sind, sondern z. B. für die Finanzierung der Ausbildung der Kinder oder für den Eigenkapitalaufbau zum Erwerb einer Immobilie etc. Des Weiteren können auch Darlehen adäquat erfasst werden. Möglich wird hierdurch die Erstellung einer Vermögensbilanz und eines Vermögensverlaufs.  

Die künftige Struktur sieht wie folgt aus:

Allgemeine Angaben
* Projekt und Personen
* Einkommen, Steuern & Sozialversicherung

Investments & Vermögen
* Investments (nicht AV)
* Altersvorsorge (AV)
     - Renten
     - Kapital
* Darlehen
* Vermögensbilanz
* Vermögensverlauf

Altersvorsorge ...

Einkommenssicherung ...

Pflege ...

Hinterbliebenenabsicherung ...

Damit entwickeln wir den AVP finance planner sinnvoll weiter. Wir geben die jetzige Struktur nicht auf, im Gegenteil, auch künftig kann vor allem die Altersvorsorgeplanung im Mittelpunkt Ihrer Beratungen stehen. Aber für all diejenigen, die ihren Beratungen eine Anlayse des bestehenden Vermögens voranstellen wollen, bieten wir ein weiteres interessantes Modul der Finanzplanung an.

Diese Seite teilen

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Baier
Tel. +49 30 88 92 66 63
E-Mail: info(at)avp-professional.de