Support

Häufig gestellte Fragen

  • Wie werden die Einstellungen für PopUp-Blocker konfiguriert?

    Beim Drucken von Dokumenten öffnet AVP professional ein PopUp-Fenster in Ihrem Browser, über das die Inhalte gedruckt werden können. Abhängig von Ihren Browser-Einstellungen kann das Öffnen eines PopUp-Fensters von Ihrem Browser blockiert werden (PopUp-Blocker) und verhindert damit das Drucken von Dokumenten. Teilweise wird das Blockieren eines PopUp-Blockers vom Browser angezeigt. In manchen Fällen wird der Benutzer nicht darauf hingewiesen.

    Lösung:
    Bitte passen Sie die Einstellungen Ihres Browsers so an, dass AVP professional immer ein PopUp-Fenster zum Drucken öffnen darf. Die Einstellungen für PopUp-Fenster sind für jeden Browser individuell konfigurierbar.

  • Welche Felder muss ich mindestens belegen, um eine Berechnung zu erhalten?

    Sollten Sie nur eine kurze Berechnung durchführen wollen, z. B. die Höhe der Rentenlücke berechnen, so müssen Sie mindestens folgende Eingaben tätigen:

    • Geburtsdatum
    • Geschlecht
    • Planungsstichtag = Datum der Planung
    • Geplanter Eintritt in den Ruhestand
    • Mtl. Bruttoeinkommen bzw. zu versteuerndes Einkommen p. a.
    • Voraussichtliche Altersrente & geplanter Rentenbeginn = Höhe der gesetzlichen Ansprüche
    • Gewünschtes Nettoeinkommen im Alter nach heutiger Kaufkraft

     

    Mit diesen Daten lassen sich schon erste Aussagen treffen.

  • Warum gibt es nur noch eine Online-Version?

    Die Zeit der Offline-Versionen auf dem „Personal Computer“ neigt sich dem Ende zu, der Trend geht zu cloud-basierten Lösungen, zugänglich von verschiedenen Endgeräten. Heutzutage arbeitet man u. E. nicht mehr nur mit einem einzelnen PC oder Laptop, man hat zusätzlich ein Smartphone und / oder Tablet. Mit cloud-basierten Lösungen sind Sie unabhängig von einem Endgerät. Egal wo und wann, mit irgendeinem Gerät mit Internetverbindung können Sie arbeiten und beraten. Sie verfügen immer über die neueste AVP-Version, jede Änderung und Aktualisierung steht Ihnen schon am nächsten Tag zur Verfügung. Und Sie können Ihre Daten nicht mehr verlieren, diese können auch nicht gestohlen werden. Sie haben immer und von überall aus Zugriff auf Ihre wichtigste Ressource – Ihre Planungen für Ihre Mandantinnen und Mandanten!

  • Welches Systemvoraussetzungen benötigt AVP professional?

    Sie brauchen lediglich nur ein internetfähiges Endgerät mit einem möglichst aktuellen Browser. Der Internet Explorer 11 reicht leider nicht mehr aus.

  • Kann ich die AVP finance tools auch als App nutzen?

    Ja, das können Sie. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie mindestens die AVP-Edition BASIC plus bestellt haben. Laden Sie als AVP-Lizenznehmer die App für Ihr Smartphone oder Ihr Tablet in Google play oder im App Store. Sie werden dann nach Ihren Login-Daten gefragt. Geben Sie diese einmalig ein und Sie können die App nutzen. Bei einer neuen Nutzung ist eine Eingabe der Login-Daten nicht mehr erforderlich, es sei denn, Sie haben die App für mehr als 3 Monate nicht genutzt.

  • Kann ich die Rechenergebnisse der AVP finance tools „speichern“?

    Grundsätzlich ist eine Speicherung der Rechenergebnisse der AVP finance tools nicht vorgesehen, aber auch nicht notwendig. Die Ergebnisse können Sie mit nur sehr wenigen Eingaben immer schnell wieder errechnen lassen. Und Sie können diese auch ausdrucken, also als pdf-Datei speichern. Wollen Sie jedoch z. B. ein Rechenergebnis schnell wieder zur Hand haben, so senden Sie sich dieses an Ihre Email-Adresse. Dann können Sie die URL, die Ihnen zugesandt wird, immer schnell laden, alle Eingaben sind noch vorhanden.

  • Was ist der Unterschied zwischen Haupt- und weiteren Nutzern?

    Sowohl Haupt- als auch weitere Nutzer können die Anwendungen im lizenzierten Umfang voll nutzen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Lizenz für weitere Nutzer rabattiert wird. Wir bieten dies Beratungs- und Vertriebseinheiten an, da wir unsere Kosteneinsparungen beim administrativen Aufwand an diese weitergeben können und wollen. Der Hauptnutzer einer solchen Einheit kann für die gleiche Edition weitere Nutzer bestimmen. Voraussetzung ist lediglich, dass eine einheitliche Abrechnung über den Lizenznehmer (Firma) erfolgt. Die interne Kostenverteilung innerhalb der Beratungs- und Vertriebseinheiten obliegt dann der Eigenregie.

  • Was unterscheidet die Editionen BUSINESS und PREMIUM?

    Unsere Edition BUSINESS gehört sicherlich zu den günstigsten Softwarelösungen auf dem deutschen Markt, die PREMIUM-Edition kostet etwas mehr – sie kann aber auch viel mehr und spart Ihnen sehr, sehr viel Zeit!

    Denn mit unserer AVP-Edition PREMIUM bieten wir Ihnen nicht nur – wie bei unserer BUSINESS-Edition und allgemein unsere Mitbewerber – Berechnungs- und Planungsergebnisse und lassen Sie bei Ihren Beratungen „alleine“. Mit den gesellschafts- und produktneutralen Themenblättern, die Sie als Ihre eigenen Themenblätter ausgeben können, erleichtern wir Ihnen die Dokumentation Ihrer Beratungen. Und mit unserem Produktmanagement und den VVG-konformen, individualisierbaren Beratungsdokumentationsvorlagen ermöglichen wir Ihnen entsprechende Beratungsdokumentationen innerhalb von wenigen Minuten. Für 25 € mtl. sparen Sie pro Monat mehrere Stunden Zeit – Zeit die Sie mit anderen Dingen verbringen können. Probieren Sie es aus!

  • Was bedeutet es, wenn Sie von einer persönlichen Nutzungsberechtigung sprechen?

    Das Lizenzmodell von AVP sieht eine persönliche Nutzung durch namentlich genannte Nutzer (natürliche Personen) vor, sog. Named-User-Lizenzmodell. D. h., dass jede einzelne Person ein eigenes Nutzerkonto bei AVP benötigt. Wir kennzeichnen die persönlich Nutzungsberechtigten sowohl im Frontend als auch bei den Dokumentationen/Ausdrucken. Damit auch kleinere Beratungs- und Vertriebseinheiten mit mehreren Nutzern von günstigen Konditionen profitieren, bieten wir bei weiteren Nutzerkonten deutliche Rabatte an. Und für größere Vertriebseinheiten können Corporate-Editionen aufgelegt werden.

  • Ich habe den Browser geschlossen, sind jetzt meine Daten gesichert?

    Grundsätzlich haben wir für die Sicherung Ihrer eingegebenen Daten Sicherungsmechanismen in unsere Softwareanwendungen integriert. Schließen Sie beispielsweise OHNE vorherige Speicherung Ihrer eingegebenen Daten eine Planung oder wollen Sie eine neue Planung erstellen bzw. eine vorhandene Planung öffnen, so werden Sie von unserer Anwendung darauf hingewiesen, dass Sie Ihre Dateneingabe noch nicht gespeichert haben. Sofern Sie jedoch Ihren Browser schließen, kann ein solcher Hinweis nicht erscheinen, da dieser Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox etc.) nicht von uns stammt. Wir haben jedoch auch hier an Ihre Daten gedacht. Öffnen Sie – sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie Ihre Daten gespeichert haben – den Browser erneut und gehen Sie unter dem Menüpunkt Planung auf „Letzte Sitzung wiederherstellen“ – wenn Sie durch das erneute Öffnen des Browsers nicht sowieso schon an die Stelle der letzten Eingabe gelangt sind. Damit wird Ihre letzte Planung wieder geöffnet mit allen Daten, die Sie eingegeben haben – unabhängig davon, ob Sie diese gespeichert haben oder nicht. Diese Funktion ist sozusagen unser „letztes“ Sicherungsseil für Sie und Ihre Daten. Vergessen Sie dann aber nicht, die Planung zu speichern.

  • Der AVP finance planner weist kein Ergebnis aus - was ist zu tun?

    Diese Frage ist die mit Abstand am häufigsten gestellte Frage – und die Erklärung ist einfach. Eine Software kann nur dann ein Ergebnis ausweisen, wenn alle erforderlichen Eingabefelder auch ausgefüllt worden sind. Z. B. kann eine notwendige Sparrate nicht errechnet werden, wenn kein Geburtsdatum eingegeben wurde – oder die gesetzlichen Rentenansprüche werden nicht ausgewiesen, weil kein Rentenbeginndatum vorgegeben wurde. Vielleicht wurde aber auch nur das Feld, welches nach der Rentenanwartschaft fragt, ausgefüllt, nicht jedoch das Eingabefeld mit der Frage nach der prognostizierten Rente im Alter. Diese nicht nur durch die Finanzmathematik vorgegebene, sondern auch durch unsere Entwickler programmierte „Nichtausgabe“ einer Berechnung ist auch gewollt und vor allem unseres Erachtens notwendig. Denn eine Berechnung, die auf falschen Eingaben beruht, wird selten kontrolliert – und damit kann sich ein kleiner Fehler durch die gesamte Beratung ziehen.

  • Wie kann ich mein Logo einfügen?

    Im AVP finance planner können Sie unter dem Menüpunkt Extras - Druckoptionen/Logo einfügen Ihr Logo einfügen. Sie können dieses sowohl auf dem Deckblatt als auch in die Kopfzeile einfügen. Die Größe wird automatisch angepasst. Drücken Sie dann auf OK und Ihre Einstellungen werden gespeichert. Zudem können Sie direkt auf der AVP Website unter "Mein AVP" / Druckoptionen Ihr Logo einfügen und auch Ihre Beraterangaben prüfen und ändern.

  • Wie erfolgte die Namensgebung bei AVP professional?

    Die Namensgebung ist etwas unserer Historie geschuldet. Zunächst veröffentlichten wir 2004 unsere Software AVP professional® für die professionelle AltersVorsorgePlanung (AVP). Im Laufe der Zeit entwickelte sich diese Software weiter und wurde um die Module Einkommenssicherung, Pflege und Hinterbliebenenversorgung ergänzt. Zudem stellten wir 2014 unsere schnellen, für einzelne Themen der Finanzberatung konzipierten Finanzrechner online. Unsere ursprüngliche Namensgebung „passte“ schließlich nicht mehr, wir wollten aber die vielfach bekannte Marke AVP professional® logischerweise nicht aufgeben. Deshalb heißt die Software AVP professional, diese weist zwei Softwareanwendungen auf, die AVP finance tools® (unsere Finanzrechner) und den AVP finance planner® (unsere Vorsorgeplanungssoftware). Diese sind Bestanteile der AVP professional Editionen BASIC, BASIC plus, BUSINESS; PREMIUM.

  • Kann ich AVP auch mit Smartphones bzw. Tablets nutzen?

    Die AVP finance tools lassen sich auch mit einem Smartphone komfortabel nutzen, am besten als App. Die "AVP finance tools" App ist in Ihrem Store erhältlich. Beim AVP finance planner bietet sich ein Tablet an. Als kleinstes Tablet nutzen wir für Tests etc. ein iPad Air und denken, dass auch dabei die Darstellung hervorragend ist. Besser geht´s (und sieht´s) natürlich auf größeren Tablets (aus).

  • Was heißt das, dass ich die Rechenergebnisse der AVP finance tools „teilen“ kann?

    Die Rechenergebnisse der AVP finance tools können Sie in der Web- und in der App-Anwendung mit Ihren Mandanten teilen, d. h. diese Ergebnisse können Sie Ihren Mandanten per Email zusenden. Damit erhalten Ihre Mandantinnen/Mandanten Ihr Rechenergebnis nicht als pdf-Datei, sondern als einzelnen Rechner zugesandt. Ihre Mandantinnen und Mandanten haben dann die Möglichkeit, selber zu rechnen, was diese in aller Regel auch sehr gerne machen!

  • Kann ich die AVP finance tools auf meiner eigenen Homepage einbinden?

    Ja, das können Sie, sofern Sie mindestens eine AVP-Edition BASIC plus haben. In diesem Fall sind Sie berechtigt, die AVP finance tools als Endkundenrechner auf Ihrer Homepage einzubinden. Sie finden in Ihrem Konto "Mein AVP" eine detaillierte Beschreibung, wie diese Einbindung technisch von Ihnen oder Ihrem Systemadministrator bewerkstelligt werden kann.

  • Ich erhalte beim Internet Explorer eine Fehlermeldung. Was ist „kaputt“?

    Nichts ist „kaputt“, Sie verwenden nur noch ein „altes“ Betriebssystem, z. B. Windows 7 mit einem „veralteten“ Internet Explorer. Dieser kann die neueste Softwareanwendung des AVP finance planner nicht darstellen. In einem solchen Fall empfehlen wir Ihnen einen Download eines anderen Broswers, z. B. Google Chrome, Mozilla Firefox oder Safari. Diese haben auch den Vorteil, dass sie sich leicht aktualisieren lassen, unabhängig von Ihrem Betriebssystem. Nutzen Sie künftig für die Softwareanwendung AVP finance planer einen dieser Browser.

  • Kann ich meine AVP-Anwendung individualisieren?

    Ja, Sie können Ihre eigenen Beraterangaben, Ihr Unternehmenslogo und Ihre Kontaktdaten etc. für alle Ausdrucke Ihrer Planungen so in Ihrem AVP-Konto hinterlegen, wie Sie sich das wünschen.

  • Kann ich eine Corporate-Version erhalten, die unsere Corporate Identity widerspiegelt?

    Sofern Sie eine Corporate-Version bestellen wollen, so lassen sich z. B. unsere neuen AVP-Anwendungen z. B. farblich Ihrer Corporate Identity anpassen. Sprechen Sie uns einfach hierzu an!

  • Wie ist die Datensicherheit gewährleistet?

    Uns liegt die Sicherheit Ihrer Daten sehr am Herzen. „We (and you) play with the biggest“. Wir hosten nämlich unsere Software-Anwendungen und die dazu gehörenden Datenbanken auf einem Rechenzentrum von AWS (Amazon Web Services) mit Sitz in Frankfurt. AWS bietet weltweit die größten und am besten gesicherten Rechenzentren für Cloud-Computing an und verzeichnet auch viele Dax- und MDax-Konzerne zu seinen Kunden. Auf Grund des Sitzes des Rechenzentrums in Frankfurt unterliegt AWS deutschem Recht. Die einzelnen Server innerhalb der von uns genutzte Virtual Private Computers (VPC) sind getrennt. Ihre „Kommunikation“ erfolgt ausschließlich mit dem Applikationsserver über SSL-verschlüsselte Datenleitungen, die Datenbankserver sind direkt nicht zu erreichen. Die Kommunikation der einzelnen Server ist ebenfalls SSL-verschlüsselt. Zudem unterliegen die Zugangsberechtigungen, das Authentifizierungs- und Autorisierungsverfahren strengen Voraussetzungen. Die Einzelheiten können Sie gerne unseren technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Datensicherheit entnehmen.

Jetzt kostenlos starten

Mit der Edition BASIC können Sie den AVP finance planner und die AVP finance tools kostenlos testen. Jetzt registrieren und sofort loslegen.

Jetzt kostenlos starten